You are currently viewing Perfektionismus oder wohin wächst Du?

Perfektionismus oder wohin wächst Du?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Hey,

ich nehme (gerade in der Arbeitswelt) immer wieder den Anspruch war: das muss perfekt sein! Aber was ist schon perfekt?

Was der eine als perfekt empfindet, sieht ein anderer Mensch vielleicht als störend oder überflüssig an. Dann gilt es Toleranz zu üben. Hat doch jeder seine eigene Idee vom Perfektionismus oder wie etwas richtig oder falsch ist.

Wurzeln

Grund dafür ist, dass wir durch unsere Eltern geprägt sind, wie wir aufgewachsen sind und durch die Menschen mit denen wir uns umgeben. Diese Prägung gibt uns eine Vorstellung davon, wie etwas zu sein hat, von Recht und Ordnung und von Liebe. Jeder von uns entscheidet sich, ob er mit diesen „Grundlagen“ konform geht oder ob er rebelliert. Wobei rebellieren hier nicht negativ besetzt ist, sondern einfach als gegen die erlebten „Grundlagen“ handelnd gemeint ist.

Diese „Grundlagen“, ich möchte sie mal Wurzeln nennen, machen einen großen Teil aus von wo wir starten. Egal in welche Richtung, Größe, Farbe oder Form die Pflanze austreiben wird. Es gibt den Spruch: ich kann nicht aus meiner Haut! Eigentlich müsste man sagen: das sind meine Wurzeln! Das soll jetzt kein Freifahrtsschein für Intoleranz und Ignoranz werden.

Wachstum

Es liegt an uns diese Pflanze die oberhalb wächst zu pflegen und gedeihen zu lassen. Soll heißen, jede Farbe, Größe und Form liegt in uns selbst. Streben wir nach der Sonne, sind wir lieber ein Nachtschattengewächs oder ein Bodendecker? Bist du gerne bunt, nur grün und hast du große Blüten oder kleine? Hast du dicke, fleischige Blätter oder lange und schmale? Denn wir sind verschieden groß, bunt, mit großen oder kleinen Blüten bespickt. Entscheidend ist, dass Du weißt, wie deine Beschaffenheit ist, danach handelst und dich pflegst und die anderen Pflanzen akzeptierst.

Wie die Pflanzen dieser Erde, sind auch wir anpassungsfähig. Wir können beeinflussen, ob wir auffälliger oder unauffälliger sein wollen. Wir können unsere Wurzeln stärken, um größer zu werden oder wir lassen sie verkümmern. Wir können nach der Sonne streben oder uns im Schatten anderer verstecken. Wir können in Symbiose mit anderen Pflanzen treten oder uns als Wüstengewächs alleine durchschlagen. Aber keiner von uns kann sagen welche Pflanze wir mehr oder weniger brauchen, welche schöner oder wichtiger ist, denn alle Pflanzen haben ihre Aufgabe und werden gebraucht.

Also was ist perfekt? Ich werde mir das nicht anmaßen, dieses zu entscheiden. Ich kann nur sagen, was mir gut tut und was ich brauche um für mich die perfekten Bedingungen zum Wachsen zu schaffen. Und dabei werde ich so wachsen, wie ich das momentan für richtig empfinde, denn auch das kann sich ändern.

Also lasst uns alle wachsen, egal ob wild, bunt, groß, klein lang, kurz, langsam oder schnell. Hauptsache ihr seid euch eurer Wurzeln bewusst und holt das Beste raus! Und vielleicht geht ihr mit einer anderen Pflanze eine wunderbare Symbiose ein!

In diesem Sinne: sei mutig, sei stark, sei Du!!!

Deine Mel

Wie geht es jetzt weiter?

Lass uns gemeinsam gleich loslegen: Nur wir beide, eins zu eins oder lass Dich mit uns und anderen im Seminar auf das nächste Level bringen.

Sei du es dir selbst und deiner Familie wert, denn das Leben ist zu kurz für später.

Video abspielen
MentalBar - Unsere Community

Vernetze dich jetzt mit uns

MentalBar

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben und die neuesten, spannenden Inputs erhalten? Dann verbinde dich mit uns. Denn viel besser, als die News ist ist die Tatsache, dass wir so in direktem Kontakt stehen können. Wir freuen uns auf dich!